• Start4
  • Slide2
  • start1

 

            

 

 

 

 FASTEN - ENTSCHLACKEN - DETOX

 

Die innere Reinigung ist ein urmenschlicher Wunsch. Ausleitende Kuren haben eine lange und erfolgreiche Tradition und sind in allen Weltanschauungen zu finden. In der westlichen Welt reicht es bis zum Ende des 19. Jahrhundert zurück, wo Otto Buchinger, Arzt und Begründer einer Fastenmethode war – er war Pionier auf diesem Gebiet und verwendete schon damals den Begriff „Entschlackung“.

Gesundheit ist eine Frage des Lebensstils. Neben  Bewegung, der richtigen mentalen Einstellung und den geeigneten Stressmanagementstrategien spielt Ernährung eine wesentliche und sehr wichtige Rolle.  

Alles was wir über die Nahrung aufnehmen, sollte aus Betrachtung der chinesischen Medizin zwei Wege gehen. Einmal den Weg des Yang. Hier sollte die Nahrung im Körper „verbrannt“ und in Wärme, Kraft und Bewegung umgewandelt werden. Dann der Weg des Yin. Hier entsteht eine wertvolle Substanz, die unserem Körper dabei hilft wertvolle Reserven aufzubauen. Schon auch als Zeichen unserer Zeit zu sehen, dass dieser Weg meistens nur Theorie ist und in der Praxis leider nicht mehr so gut funktioniert und es lagern sich im Körper „Schlacken“ ab. 

Im Winter essen wir schwerer, bewegen uns weniger – im Sommer ernähren wir uns oft zu kühl, essen viel Eis, Salate und trinken kalte Getränke – auch das führt zur Ablagerung von Schlacken. Bei vielen steht im Frühjahr eine Entschlackungs- oder Fastenkur am Plan, aber auch eine herbstliche Entgiftung oder Entlastung führt zu weniger Erkältungskrankheiten und beugt depressive Verstimmungen vor. 

Was bewirken Fasten-/Entlastungstage? 

  • Fasten ist nicht nur Heilmittel, sondern kann gegen Krankheiten vorbeuten
  • stärkt das Immunsystem
  • unterstützt bei Pollenallergie/Heuschnupfen
  • verbessert die Durchblutung aller Gewebe und Organe
  • Zellaktivität wird angeregt
  • hat willkommene Nebenwirkungen wie schöne Haut, straffes Gewebe und eine gesunde Gewichtsreduktion
  • baut Stress ab und wirkt prophylaktisch gegen Burnout
  • Konzentration verbessert sich
  • kann den Beginn einer Ernährungsumstellung erleichtern
  • entgiftet und entschlackt den gesamten Organismus
  • bringt mehr Wohlbefinden & Leichtigkeit auf körperlicher und psychischer Ebene 

 

Entschlacken ohne Hunger – Fasten in der TCM

Die Getreide/Fastenkur aus der Traditionellen Chinesischen Medizin ist eine sanfte und bewährte Methode den Körper zu entgiften und zu entschlacken ohne die Mitte (den Stoffwechsel) dabei zu irritieren. Das bringt die Energie wieder ins Fließen. 

3 warme Mahlzeiten aus ausgewählten Getreidesorten in der Kombination mit Gemüse/Obst und Kräutern bringen Ihnen wieder mehr Wohlbefinden, Gesundheit, Leichtigkeit, ein strahlendes Aussehen,……. 
Gönnen Sie Ihrem Magen-Darm-System eine Zeit der Ruhe, um frisch und gestärkt in die neue Jahreszeit zu starten und Ihr Immunsystem in der kalten Jahreszeit zu unterstützen.
Für die reinigende Kur sollte eine Zeit gewählt werden, bei der berufliche und soziale Verpflichtungen keine große Rolle spielen und Zeit für ausreichend Schlaf und Bewegung an der frischen Luft gegeben ist.